Category Archives: Schulchan Aruch

Judentum – Choschen Ha-Mischpat – Schulchan Aruch

Choschen Ha-Mischpat, d.h. „Brustschild des Rechts” (Vgl. Exodus 28, 15, 30) enthält in 29 Kapiteln mit 427 Paragraphen das gesamte Zivil- und Kriminalrecht.Jakob…
Continue reading

Judentum – Eben Ha-Eser – Schulchan Aruch

Eben Ha-Eser, d.h. „Stein der Hilfe“ (Vgl. Samuel 4, 1; 5, 1; 7, 12) behandelt in 5 Kapiteln mit 178 Paragraphen die Ehegesetze.Da…
Continue reading

Judentum – Schulchan Aruch – Jore Dea 242-

Abschnitt 242-Über die Ehre, welche man seinem Lehrer und überhaupt jedem Gelehrten schuldig ist.Die Ehre und Ehrfurcht, die man seinem Lehrer schuldig ist,…
Continue reading

Judentum – Schulchan Aruch – Jore Dea 236-241

Über GelübdeÜber unbesonnene Schwüre (3. B. M. 5, 4) oder falsche, lügenhafte Schwüre (2. B. M. 20, 7). Über das Gebot, Vater und…
Continue reading

Judentum – Schulchan Aruch – Jore Dea 159-235

Über ZinsenÜber Gesetze und Gebräuche der NichtjudenÜber Weissagen Zauberei ec.Über das Abscheeren der Ecken der KopfhaareÜber das Verbot: Ein Mann soll keine Frauenkleider…
Continue reading

Judentum – Schulchan Aruch – Jore Dea 65-110

Über But und SpannaderÜber das Salzen des FleischesÜber reine und unreine TiereÜber Fleisch und MilchÜber das Verbot, Blut und die Spannander zu essen.Um…
Continue reading

Judentum – Schulchan Aruch – Jore Dea 1-64

Über das SchächtenÜber das VisitirenÜber erlaubtes und unerlaubtes Fett1. Einem jeden Israeliten (der es versteht) ist es erlaubt, zu Schächten,1 sogar Sklaven (jüdische),…
Continue reading

Judentum – Jore Dea

Jore De'a, d.h. „er lehrt Kenntnis” bzw. „Lehrer der Erkenntnis” (Vgl. Jesaja 28, 9), behandelt in 35 Kapiteln mit 403 Paragraphen jüdische Speise-…
Continue reading

Judentum – Chanukka – Purim

Über das Chanukkafest Über das PurimfestÜber das ChanukkafestDiese Fest wird am 25. Tage des Monats Kislev, November , gefeiert und dauert acht Tage.…
Continue reading

Judentum – Jom Kippur – Sukkot – Lulab

Über Jom KippurÜber das Sitzen in der Laubhütte.Über den Lulab (Palmbusch), Etrog (Paradiesapfel), den Hadaß (Myrthe) und die Arbe Nachal (Bachweide). Über Jom…
Continue reading
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×