KAP. 30. Tezawe - שמות ל תצוה von Rabbi Samson Raphael Hirsch

Posted 4 mos ago

Kap. 30. V. 1. Mache einen Altar, eine Räucherstätte für Räucherwerk, aus Schittimholz sollst du ihn machen. 2. Eine Elle seine Länge und eine Elle seine Breite, viereckig soll er sein, und zwei Ellen seine Höhe; aus ihm selber sollen seine Höhenwinkel hervorgehen. 3. Du belegst ihn mit reinem Golde, seine Dachfläche, seine Wände ringsum und seine Höhenwinkel; und einen goldenen Reif machst du ihm ringsum. 4. Zwei goldene Ringe mache ihm unterhalb seines Reifes an seinen beiden Seiten, nemlich an zwei seiner einander gegenüber liegenden Seiten sollst du sie machen, so daß es Stangen zu Gehäusen diene, ihn durch sie zu tragen. 5. Du machst die Stangen aus Schittimholz und belegst sie mit Gold. 6. Und du stellst ihn vor den Scheidevorhang, welcher über der Lade des Zeugnisses ist; vor den Deckel, der über dem Zeugniß liegt, wohin ich mich dir zur Zusammenkunft bestimme. 7. Es läßt Aharon auf ihm Specere-Räucherwerk aufdampfen; und jeden Morgen, während er die Lampen herrichtet, soll er es aufdampfen lassen. 8. Und wenn Aharon die Lampen zwischen den beiden Abenden anzündet, soll er es aufdampfen lassen: eine stete Räucherung vor Gott für eure Nachkommen. 9. Kein fremdes Räucherwerk, kein Empor- noch Huldigungs-Opfer sollt ihr auf ihn bringen, und kein Gußopfer auf ihn gießen. 10. Ein Mal im Jahre soll Aharon an seinen Höhewinkeln Sühne vollbringen; vom Blute des Entsündigungsopfers der Sühnungen soll er Einmal im Jahre auf ihm Sühne vollbringen für eure Nachkommen; ein Heiligthum der Heiligthümer ist er Gott.